Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

«Was ihr wollt» von Wil­liam Shake­speare

11. Juli bis 4. August

tur­bine thea­ter Som­mer­pro­duk­tion in Sihl­wald: «Was ihr wollt» von Wil­liam Shake­speare

Was ihr wollt oder Drei­kö­nigs­abend, geschrie­ben um 1600 in Lon­don: Der Her­zog von Illy­rien, Livio, liebt die Grä­fin Oli­via, schickt ihr als Lie­bes­bo­ten die als Page ver­klei­dete Viola, und schon ver­liebt sich Oli­via in den ver­meint­li­chen Pagen, in Viola, die wie­derum den Her­zog liebt. Dies wäre unauf­lös­bar, tauchte nicht Vio­las Zwil­lings­bru­der auf, Sebas­tian, so dass Oli­via in Natur bekommt, was sie in der ver­klei­de­ten Viola zu haben geglaubt, und Viola und der Her­zog ein Paar wer­den kön­nen. So drol­lig diese Kon­struk­tion, so traum­haft, schwer­mü­tig ist es doch, wenn die Gestal­ten hin­ter­ein­an­der her­ja­gen, ohne sich zu errei­chen, genarrt durch die Ver­klei­dung, durch einen Irr­tum über das Wesen des gelieb­ten Part­ners – ein Rei­gen des Ver­geb­li­chen, der sich schliess­lich im Komö­di­en­schluss in Paa­ren
auf­löst. Beson­ders fül­lig sind die Rand­fi­gu­ren: der trun­ken­süch­tige, welt­lus­tige Jun­ker Tobias, der pos­sen­haft ein­fäl­tige eitle Blei­chen­wang; die spass­ver­liebte Kam­mer­zofe Maria; der gefoppte Mal­vo­lio, der weit mehr als eine Puri­ta­ner-Par­odie eine Trag­ki­ko­mö­die der Ich­be­zo­gen­heit zu spie­len hat; der welt­weise Narr, ein Wort­ver­dre­her und Phi­lo­soph, den eine geheime Trauer nie ver­lässt.

Was ihr wollt oder Drei­kö­nigs­abend“ gehört zu Shake­speares bekann­tes­ten Komö­dien. Sie gilt als sein musi­ka­lischs­tes Stück und Shake­speare scheint damit Abschied zu neh­men von sei­nen frü­he­ren Lust­spiel­mo­ti­ven, indem er sie noch ein­mal mit voll­ende­ter Meis­ter­schaft­auf­greift. (Quelle: Georg Hen­sel)

Wei­tere Infos und Start Vor­ver­kauf am 28.2.2019

Details

Beginn:
11. Juli
Ende:
4. August
Veranstaltungskategorie:

Schreibe einen Kommentar

Menü schliessen